Gastautor werden
Guerilla-Marketing
Kontakt | Impressum  

Start » Allgemein

26.06.2006


Werber gucken in die Röhre


 


König Fußball regiert auch das Fernsehen. Mit traumhaften Einschaltquoten und Marktanteilen.


Nur die Werbung guckt dabei in die Röhre. Das ist das Ergebnis einer Klausurtagung des Gesamtverbands der


Werbeartikelwirtschaft (GWW). Dort hieß es: „Die Fans erinnern sich exakt an die Traumtore von Lahm und Frings,


aber nicht explizit an die Firmen, die in den Stadien Bandenwerbung betreiben.“ Wenn überhaupt könnten sich die


Zuschauer noch an den Namen eines Sportartikelherstellers, einer Bank oder einer Brauerei erinnern. Aus den Augen,


aus dem Sinn. Von Nachhaltigkeit keine Spur. Die übrigen der 22 offiziellen Partner und Förderer stünden im Abseits.


Zu ähnlichen Ergebnissen komme die Werbeartikelwirtschaft auch bei Werbespots im Fernsehen. Millionen an Werbe-


geldern würden hier regelrecht verbrannt.“ Rheinische Post, 22. Juni 2006


Schönen Gruß


Thomas Patalas (MAKS – Agentur für Lokales Marketing)



© Copyright  2004 - 2021 | Datenschutzhinweise | Michael Gandke | Markus Baersch |  Blog RSS-Feed