Gastautor werden
Guerilla-Marketing
Kontakt | Impressum  

Start » Allgemein

18.02.2005

Auch wenn es momentan in aller Munde ist und sich selbst Groß-Unternehmen daran beteiligen – Guerilla Marketing ist nicht dazu gedacht, kurzfristig marode Unternehmen wieder flott zu kriegen. Diese Fehleinschätzung hängt oft damit zusammen, dass viele nur die öffentlichkeitswirksamen, aufmerksamkeitsstarken „Guerilla Aktionen“ wahrnehmen. Doch auch diese sind erstmal „nur“ punktuelle Maßnahmen, die a) in einem Kontext zu sehen sind (i.d.R. Marketing-Plan) und b) das Ziel Neukunden-Akqusition, was o.g. Unternehmen sich hauptsächlich erhoffen, auch nur mittelbar, d.h. über Bekanntheitssteigerung bzw. über das Generieren eines intendierten Images, anstreben. Marketing sollte daher von Anfang an Bestandteil der Unternehmenssteuerung sein, woraus sich dann Guerilla Marketing-Kampagnen ableiten lassen – das gilt auch und insbesondere für Klein und mittelständische Unternehmen!


Thomas Patalas



© Copyright  2004 - 2021 | Datenschutzhinweise | Michael Gandke | Markus Baersch |  Blog RSS-Feed