Gastautor werden
Guerilla-Marketing
Kontakt | Impressum  

Start » Allgemein

01.03.2006

Dass Politiker sprachlos sind, ist selten. In der hessischen Kreisstadt Bad Schwalbach kommunizieren die ehrenamtlichen Liberalen neuerdings in Zeichensprache. Sie bedienten sich eines Elements des Guerilla-Marketings. Der gesamte Ortsvorstand und der Fraktionsvorsitzende gingen mit gelber Sprühkreide bewaffnet ans Werk, die Kur- und Kreisstadt aufzupeppen. Mit einer „Gelben Bordsteinschwalbe“ markierten sie die zahlreichen auseinanderbröckelnden Bordsteine und Straßenränder, denn die Schwalbe ist nicht nur Wappentier der Kreisstadt des Rheingau-Taunus-Kreises, sondern auch Namensbestandteil – obwohl, auch dies bereits ein Ausdruck falscher frühzeitlicher Kommunikation, denn „Schwalbach“ steht für einen schwallenden Bach und nicht für Mauersegler und Co. Aber als Politik-Logo macht eine gelbe Schwalbe auf grauem Grund doch auch etwas her, sagt zumindest einer der Väter dieser Idee, Ihr Peter Wolff.

Guerilla-Blog_01-03-2006-1.jpg

Danke für den Hinweis auf diese Aktion an Peter Wolf.

Gruß
Thorsten Schulte


P.S. Newsticker zum 3. Guerilla Marketing Kongress 2006!



© Copyright  2004 - 2021 | Datenschutzhinweise | Michael Gandke | Markus Baersch |  Blog RSS-Feed